Sie befinden sich auf der Seite: Ehejubiläum

Segen und Dank

Ehejubiläen: Sie feiern Silberne, Goldene, Diamantene Hochzeit oder ein anderes Ehejubiläum und möchten diesen Anlass auch mit einem Gottesdienst begehen? Dann melden Sie sich im Pastorat!

Wann sind Gottesdienste zu Ehejubiläen möglich?

Grundsätzlich ist nach Absprache (fast) jeder Termin möglich.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Bei einem Gottesdienst zu einem Ehejubiläum muss mindestens einer der beiden Ehepartner Mitglied der Kirche sein. Natürlich ist ein (Wieder-)Eintritt in die Kirche jederzeit möglich.

Was ist die Bedeutung eines Gottesdienstes zu einem Ehejubiläum?

In einem Gottesdienst zu einem Ehejubiläum stellen die Eheleute sich und ihre Ehe noch einmal frisch unter Gottes Segen und seinen Schutz, indem Ihnen die Hände aufgelegt werden und der Segen zugesprochen wird. Natürlich findet auch der Dank für alle Liebe und Treue, die die Ehepartner einander geschenkt haben, seinen breiten Raum. 

Kontakt
Johannes Steffen
Dörpstraat 39
 Bargum
04672 282
Lobe den Herren

Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren,
lob ihn, o Seele, vereint mit den himmlischen Chören.
Kommet zuhauf, Psalter und Harfe wacht auf,
lasset den Lobgesang hören.

Lobe den Herren, der alles so herrlich regieret,
der dich auf Adelers Fittichen sicher geführet,
der dich erhält, wie es dir selber gefällt;
hast du nicht dieses verspüret?

Lobe den Herren, der künstlich und fein dich bereitet,
der dir Gesundheit verliehen, dich freundlich geleitet.
In wieviel Not hat nicht der gnädige Gott
über dir Flügel gebreitet!

Lobe den Herren, der sichtbar dein Leben gesegnet,
der aus dem Himmel mit Strömen der Liebe geregnet.
Denke daran, was der Allmächtige kann,
der dir mit Liebe begegnet.

Lobe den Herren, was in mir ist, lobe den Namen.
Lob ihn mit allen, die seine Verheißung bekamen.
Er ist dein Licht, Seele, vergiß es ja nicht.
Lob ihn in Ewigkeit. Amen.

Joachim Neander (EG 316)