Sie befinden sich auf der Seite: Trauer

Hoffnung und Gedenken

Jemand aus Ihrer Familie ist gestorben und Sie wünschen eine christliche Bestattung und Seelsorge durch den Pastor? Dann melden Sie sich im Pastorat!

Beerdigungs- oder Gedenkgottesdienst?

Grundsätzlich gibt es Beerdigungsgottesdienste für Kirchenmitglieder. Ist der Verstorbene nicht Mitglied der Kirche, aber seine engsten Angehörigen, kann zum Trost für diese engsten Angehörigen ein Gedenkgottesdienst an den Verstorbenen gefeiert werden. Der Unterschied zum Beerdigungsgottesdienst ist, dass in diesem Fall der Sarg die Urne des Verstorbenen nicht mit in die Kirche hinein kommt. Damit wird die Entscheidung des Verstorbenen, sich von der Kirche los zu sagen, auch nach seinem Tod noch respektiert.

Was ist die Bedeutung einer christlichen Beerdigung?

In einem christlichen Beerdigungsgottesdienst wird des Verstorbenen gedacht und Gott für sein Leben gedankt. Gleichzeitig wird der Verstorbene Gottes Gnade anvertraut, es wird für ihn gebetet und der Segen zugesprochen - alles in der Hoffnung, dass Gott den Verstorbenen auferstehen lässt zum ewigen Leben.

Kontakt
Johannes Steffen
Dörpstraat 39
 Bargum
04672 282